Portrait Franziska Krause
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Reaktion der Familie auf die Diagnose

Der Partner und das familiäre Umfeld können die größte Unterstützung bei der Bewältigung der Diagnose sein. Viele Betroffene berichten dies übereinstimmend.

Mit 23 Jahren erhielt Franziska Krause eine Krebsdiagnose. Mit beeindruckender Offenheit und Klarheit geht sie mit der Diagnose Hodgkin-Lymphom um.

Porträt Franziska Krause

Verwandte Beiträge

Kinderzeichnung eines glücklichen Sports mit Familie und Fußball Kinderzeichnung eines glücklichen Sports mit Familie und Fußball open_with

Gute Perspektiven für Kinder mit Blutkrebs

Wenn ein Kind an Krebs erkrankt, ist das schlimm. Doch es gibt auch eine gute Nach­richt: akute Leukä­mien sind heute immer besser heilbar, sagt Prof. Dirk Reinhardt im Interview.
Domenic Wenz lehnt an einer Wand und blickt in die Kamera Domenic Wenz lehnt an einer Wand und blickt in die Kamera

Frühe Reife: wenn Kinder mit erkrankten Eltern aufwachsen

Trotz aller Heraus­for­derungen bei Krebs muss Kindern vermittelt werden, dass auch ihre Sorgen ernst­genommen werden. Domenic Wenz teilt seine Erfah­rungen vom Auf­wachsen mit der Mutter.
Portrait Sabrina Scherbarth Portrait Sabrina Scherbarth

Rolle der Familie während der Erkrankung

Sabrina Scherbarth sagt: Bei meine Erstdiagnose hatte ich keinen Partner, aber ich hatte ein wunderbares Umfeld sowohl aus privaten und beruflichen Kontakten, die mir in...
Jugendliche Am Strand Jugendliche Am Strand open_with

Reha für Kinder, Jugend­liche und junge Erwachsene

Bundesweit gibt es für Kinder und Jugend­liche spezielle Reha-Kliniken, die neben der Versorgung, auch ein Augen­merk auf die sozialen Kontakte der jungen Patienten haben.
Portrait Annette Wenz Portrait Annette Wenz

Rolle der Familie während der Erkrankung

Annette Wenz sagt: Mein Vater hat es immer und immer wieder aufgefangen. Das hat ihn wahnsinnig viel Kraft gekostet, aber er kann auch bis zum...
4 Personen vor unscharfem Hintergrund und das Logo "Survivors Live" 4 Personen vor unscharfem Hintergrund und das Logo "Survivors Live"

Survivor LIVE: Krebs in der Familie – Was Angehörige leisten!

Sehen Sie unseren Webcast mit den Eheleuten Tina und Christian Radtke sowie Ulrika Gebhardt vom Krebs­verband Baden-Württemberg.
Portrait Franziska Krause Portrait Franziska Krause

Leben nach der Therapie

Das Ende der Therapie markiert einen besonderen Abschnitt im Verlauf der Erkrankung. Von nun an ist im besten Fall alles auf das neue Leben ausgerichtet.

Reaktion der Familie auf Diagnose

Portrait Nadja Will Portrait Nadja Will

Reaktion der Familie auf die Diagnose

Nadja Will sagt: Also mein Mann hat die Diagnose quasi gleich mitbekommen, er hat mich auch ins Krankenhaus gleich mit begleitet, quasi auf Arbeit. Als...
Portrait Tatjana Loose Portrait Tatjana Loose

Reaktion der Familie auf die Diagnose

Tatjana Loose sagt: Gut war, dass ich nicht alleine war, ich war im Krankenhaus, ich war 24/7 unter Beobachtung. Es war immer jemand da, wenn...
Portrait Wolfgang Schliet Portrait Wolfgang Schliet

Reaktion der Familie auf die Diagnose

Wolfgang Schlieth sagt: Meine jetzige Frau hat eine sehr wichtige Rolle gespielt. Weil, sie hat mir alles abgenommen. Für mich war es einfach nur Gesundwerden....
Portrait Sabrina Scherbarth Portrait Sabrina Scherbarth

Reaktion der Familie auf die Diagnose

Sabrina Scherbarth sagt: Ich traute mich kaum, in das Kinderzimmer zu gehen. Und es war schwerer als alles, was ich mir vorher vorstellen konnte. Und...
Portrait Katharina Erkelenz Portrait Katharina Erkelenz

Reaktion der Familie auf die Diagnose

Katharina Erkelenz sagt: Ich habe meinen Mann zweimal im Leben weinen sehen. Das erste Mal war bei der Geburt unseres Kindes vor Freude und das...
Portrait Thomas Götz Portrait Thomas Götz

Reaktion der Familie auf die Diagnose

Thomas Götz sagt: Die waren viel kämpferischer drauf und viel motivierender, viel einfühlsamer logischerweise, aber zu keiner Zeit, es sind irgendwie in der ganzen Zeit...
Portrait Amelie Fischer Portrait Amelie Fischer

Reaktion der Familie auf die Diagnose

Amelie Fischer sagt: Ja, gut. Meine Eltern waren ja natürlich bei dem Termin eh dabei. Wir sind dann alle in meine Wohnung gefahren. Meine Schwester...