Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Erfahrungen von Sabrina Scherbarth mit Reha

Was hilft beim Gesundwerden? Was ist ein möglicher Weg, wieder zurück in den gewohnten Alltag zu kommen? Rehabilitationsmaßnahmen können Unterstützung bieten.

Trotz Gebärmutterhalskrebs konnte Sabrina Scherbarth eine Tochter zur Welt bringen. Das ist ihre größte Kraftquelle.

Porträt Sabrina Scherbarth

Erfahrungen von Sabrina Scherbarth mit Reha

Sabrina Scherbarth sagt:

Nun, wenn eine Therapie beendet ist, beispielsweise eine Radiochemotherapie, vorher eine Operation, geht man nach der letzten Bestrahlung nach Hause und bekommt gesagt: „Sie sind ja jetzt gesund.“ Ich bin bereits dreimal mit der Frage: „Wollen Sie dann zu einer Reha gehen?“, konfrontiert worden. Und nach meiner ersten Erkrankung habe ich eine ambulante Reha gemacht. Zum einen war ich natürlich viel zu jung, um Krebs zu haben, alle anderen, die dort waren, waren 30, 40 Jahre älter als ich. Und es ging dort natürlich um die Krankheit, aber ich konnte, und das hat mir für meine weiteren Erkrankungen sehr geholfen, herausnehmen, was hilft, den Körper und die Seele auch wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Es gibt dort natürlich eine organisierte psychoonkologische Beratung. Es gibt dort Physiotherapie, Kneippen, alles, was hilft, das Immunsystem wieder in Ganz zu bringen. Und das konnte ich als Positives mitnehmen. Ich glaube, es gibt heutzutage Rehas, die vielleicht bei Brustkrebs, auch die Menschen zusammenfinden lassen, die mit einem ähnlichen Thema konfrontiert sind. Und da jeder anders mit seiner Erkrankung umgeht, der eine braucht es, darüber zu sprechen, um zu spüren, es gibt auch andere, die dasselbe Schicksal teilen. Und das andere sagt: „Ich möchte nicht immer darüber sprechen.“ Deshalb glaube ich, ist diese Entscheidung, eine Reha zu machen, sehr individuell. Für mich ist das nichts.

Verwandte Beiträge

Das Wort “Krebs” aussprechen

Sabrina Scherbarth sagt: Ich bin schon immer sehr offen mit Problemen umgegangen und ich habe es ausgesprochen: „Ich habe Krebs“ Es ist sehr schwer, es ...

Erfahrungen mit Psychoonkologie

Sabrina Scherbarth sagt: Ich habe jemanden gefunden, der sowohl medizinisches Knowhow hat als auch psychoonkologisch gebildet ist Und ich habe mich sehr dort leiten lassen, ...

Veränderungen durch Krebs

Sabrina Scherbarth sagt: Viele Situationen sind genauso schön im Leben, wie sie vorher waren Nur meine Sichtweise als Teilnehmer dieser Situation hatte sich geändert Also ...

Vor der Diagnose Krebs

Sabrina Scherbarth sagt: Ich hatte mit 34 Jahren das erste Mal Gebärmutterhalskrebs und trotz regelmäßiger Frauenarztbesuche hatte ich immer mal wieder Blutungen beim Geschlecht ...

Wie lebt Sabrina Scherbarth heute?

Sabrina Scherbarth sagt: Nach meiner letzten Diagnose habe ich nochmals vieles auf den Prüfstand gestellt Ich habe einen neuen Job, der mich sicherlich fordert, aber ...

Erwartungen an die Rehabilitation

Wolfgang Schlieth sagt: Also ich habe für mich gesagt, ich will in die Reha Ich will auch-, zum Psychologen will ich gehen, weil ich abgefahrene ...

Erfahrungen von Barbara Baysal mit Reha

Barbara Baysal sagt: Reha ist in dem Sinne wichtig, um wieder einen Schritt Zutrauen zu finden, auch wenn nach einer Operation oder nach einer Behandlung ...

Stellenwert von Freunden und Kollegen

Sabrina Scherbarth sagt: Ich hatte ein sehr gutes Umfeld, die aufgrund ihres auch jungen Alters, weil Freunde sind ja meist ähnlich alt, auch nicht so ...

Erfahrungen mit Rehabilitation

Erfahrungen von Evelyn Kühne mit Reha

Evelyn Kühne sagt: Also die Anschlussheilbehandlung, muss ich sagen, aus damaliger und auch aus heutiger Sicht hat mir irgendwie nicht viel gebracht Weil, ich wollte ...

Erfahrungen von Katharina Erkelenz mit Reha

Katharina Erkelenz sagt: Es gibt ja zwei verschiedene Dinge, die man machen kann Man kann oder man sollte einmal die Anschlussheilbehandlung machen, kurz nach der ...

Erfahrungen von Barbara Baysal mit Reha

Barbara Baysal sagt: Reha ist in dem Sinne wichtig, um wieder einen Schritt Zutrauen zu finden, auch wenn nach einer Operation oder nach einer Behandlung ...
mic mic Podcast

Podcast „Rehabilitation“

​Das Thema Reha beleuchten wir genauer in einem Interview mit Dr. Constanze Schaal, Vorstandsvorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation.

Erfahrungen von Andreas Dirksen mit Reha

Andreas Dirksen sagt: Ja, mit der Rehabilitationsmaßnahme kommt man in der Regel kurz nach der Therapie in Berührung Da spricht man ja von der Anschlussheilbehandlung ...

Erfahrungen von Monika Cramer mit Reha

Monika Cramer sagt: Ich habe für mich persönlich die Erfahrung gemacht, dass mir das sehr gut getan hat Ich war hier in Bad Kissingen in ...

Erfahrungen von Tatjana Loose mit Reha

Tatjana Loose sagt: Über meine Reha kann ich nur Gutes sagen Ich muss aber auch sagen, ich war im November an der Ostsee, am Wasser, ...

Erfahrungen von Annette Wenz mit Reha

Annette Wenz sagt: Reha an sich ist, kann ich nur jedem empfehlen Es wird leider viel zu wenig in Anspruch genommen Ich sitze jetzt da ...